Alle Beiträge, die unter Zucht gespeichert wurden

Wie bereite ich einen Hengst auf die Körung vor?

Ein Interview mit Eirik Erlingsen Eirik Erlingsen ist gebürtiger Norweger und hat 1999 mit der Ausbildung zum Pferdewirt mit dem damaligen Schwerpunkt Zucht und Haltung begonnen. Nachdem er diese ebenso wie die Weiterbildung zum Pferdewirt Schwerpunkt Reiten abgeschlossen hatte, absolvierte er 2005 die Meisterprüfung „Zucht und Haltung“, um dann in den Prüfungsausschuss der Landwirtschaftskammer Niedersachsen für angehende Pferdewirte Zucht und Haltung und Service und Meisteranwärter berufen zu werden. Im Landgestüt Celle hat er mittlerweile den Dienstgrad eines Sattelmeisters und ist verantwortlich für eine EU-Besamungsstation und mitverantwortlich für die Lehrlings- und Jungpferdeausbildung.  Woran erkennt man eigentlich einen Köranwärter, was muss ein Hengst mitbringen, um überhaupt auf einer Körung punkten zu können?  Neben einem korrekten Exterieur, guten Bewegungen und beim Springhengst der entsprechende Springanlagen, muss bei der Entscheidung, ob man den Hengst vorbereiten möchte auch das „gewisse Etwas“ rüber kommen. Junge Pferde in diesem Alter können sich innerhalb sehr kurzer Zeit bei guter Pflege, Arbeit und Fütterung wahnsinnig weiterentwickeln, aber das gewisse Etwas müssen sie von sich aus mitbringen. Nach welchen Kriterien entscheidet man, ob der Hengst …